Preisgekrönte Brettspiele für dein Kind (ab 5 Jahre)

Brettspiele sind der perfekte Zeitvertreib. Hier können auch mal Stunden wie im Flug vergehen und die Zeit wird sinnvoll genutzt mit lachen, spielen und Erfahrungen sammeln. Die Auswahl ist riesig deshalb haben wir für dich 4 besonders schöne Exemplare herausgesucht. Diese Spiele eignen sich auch als tolles Mitbringsel oder Geschenk.

Funkelschatz – Kinderspiel des Jahres 2018

Die Drachenkinder haben einen funkelnden Schatz entdeckt. Dieser verbirgt sich in einer Eissäule. Gemeinsam mit Papa-Drache wollen sie nun die Eissäule schmelzen lassen, um Stück für Stück an den Schatz zu gelangen. Wer am Ende die meisten Funkelsteine besitzt, hat gewonnen. Das Brettspiel ist liebevoll gestaltet und eignet sich für schnellen Spielspaß und erstes Regelverständnis. Das Spielprinzip ist zwar nicht sehr anspruchsvoll, dafür aber eignet es sich perfekt für zwei bis drei kurzweilige Runde für zwischendurch.

Spinderella  – Kinderspiel des Jahres 2015

Das Spielprinzip ist einfach: Ameisen in 4 verschiedenen Farben gehen auf dem unteren Level eine Ameisenstraße entlang zum Futterplatz. Auf dem oberen Level sitzen 3 Spinnen, durch Magnet und Seil so verbunden, dass sich eine zu den Ameisen herunterlassen und sie mit einem Magneten fangen kann. Der Würfel entscheidet, ob man eine Ameise oder eine Spinne bewegt. Auch wenn das Spielprinzip einfach ist, so gibt es durchaus einige taktische Faktoren, welche das Spiel selbst anspruchsvoll machen können und daher auch für ältere Kinder und Erwachsene geeignet sein kann.

Schnappt Hubi! – Kinderspiel des Jahres | 2012

Dieses Spiel kombiniert geschickt ein klassisches Brettspiel mit Elektronik (dem «magischen Kompass»). – Dieser Kompass leitet auch die Spieler durch das Geschehen. Der Geist Hubi hat den Mäusen und Hasen das Futter gestohlen. Nun müssen die Spieler im kooperativen Modus Hubi im liebevoll gestalteten 3-D-Schloss fangen. Das Spiel ist gerade im niedrigsten der 3 Schwierigkeitsstufen sehr gut auch für kleinere Spieler geeignet und Dank dem kooperativen Modus kommt garantiert eine gute Stimmung beim Spielen auf.

Der verzauberte TurmKinderspiel des Jahres 2013

Hier übernimmt ein Spieler einen Zauberer, welcher eine Prinzessin in den verzauberten Turm gesperrt hat. Die anderen Spieler unterstützen den Held Robin. Dieser muss die Prinzessin mit Hilfe des passenden Schlüssels aus dem Turm befreien. Der Schlüssel wird unter einem Waldplättchen versteckt und sowohl Held Robin als auch der Zauberer müssen diesen zuerst erreichen. Die Regeln sind einfach und daher sollte es sogar für Kinder unter 5 Jahre möglich sein dem Spiel zu folgen. Die Aufmachung des Spielbretts und des Turms sind wirklich märchenhaft und das Spiel ist in der Tat ein zauberhaftes Geschenk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben